Drucken
 

Lesen

Lesezeit im Kindergarten, das heißt jeden Montag und Mittwoch um 9:00 und um 13:15Uhr auf Entdeckungsreise mit Märchen, Geschichten oder Bilderbüchern ganz ohne Text zu gehen.

 

Die in den Büchern und Bilder steckenden Geschichten sind für uns Gesprächsanlässe. Gemeinsam lassen wir die Fantasie auf Reisen gehen. Die Geschichten regen zum nacherzählen oder weitererzählen an. Mit Hilfe der Wörter und in den Geschichten steckenden Bildern können wir in erlebtes eintauchen, dies nachempfinden und über gehörtes oder selbst erfahrenes philosophieren. Unsere Lebenswelt mit all ihren Freuden, Entdeckungen, Abenteuern, Sorgen oder auch Ängsten kann uns mit Hilfe der Bücher verständlicher, leichter und sicherer gemacht werden.

 

Unsere Sprache soll mit Hilfe der Geschichten und Bilder erlebbar - begreifbar werden. So steht immer im Anschluss an die gelesene Geschichte oder das gelesene Märchen ein aktiver, meist gestalterischer Erfahrungsbereich. Gehörtes kann somit im Tun erlebbar werden. Das Hineinversetzen, ein Gefühl für Wörter und Geschichten zu bekommen, ist in unserer Lesezeit ein erster Schritt zur Auseinandersetzung mit Literatur und Schriftsprache (Literacy). Dies wird nicht nur durch unsere Leseangebote gestützt, sondern intensiv im Kita - Alltag umgesetzt und mit den Besuchen in der Bibliothek erweitert.